Seit vielen Jahren befasse ich mich mit dem Thema "Schmerzen" im Bereich der Gelenke, der Wirbelsäule und der Muskulatur.

Wodurch sie entstehen und wie man sie in möglichst kurzer Zeit effektiv behandeln kann.

Meine Erfahrungen zeigten mir bisher, dass herkömmliche Therapien oft zu langwierig und nicht effektiv genug sind.

Ich habe daher manuelle Behandlungsmethoden gewählt, mit denen es mir möglich ist, bei über 90% aller Schmerzen eine Linderung bzw. Schmerzfreiheit zu erzielen. Selbst bei bereits "austherapierten" Schmerzen setze ich sie erfolgreich ein.

Meine Philosophie:
Ich behandele meine Patienten so,
wie ich behandelt werden möchte …

Seit vielen Jahren befasse ich mich mit dem Thema "Schmerzen" im Bereich der Gelenke, der Wirbelsäule und der Muskulatur.

Wodurch sie entstehen und wie man sie in möglichst kurzer Zeit effektiv behandeln kann.

Meine Erfahrungen zeigten mir bisher, dass herkömmliche Therapien oft zu langwierig und nicht effektiv genug sind.

Ich habe daher manuelle Behandlungsmethoden gewählt, mit denen es mir möglich ist, bei über 90% aller Schmerzen eine Linderung bzw. Schmerzfreiheit zu erzielen. Selbst bei bereits "austherapierten" Schmerzen setze ich sie erfolgreich ein.

Meine Philosophie:
Ich behandele meine Patienten so, wie ich behandelt werden möchte …

 

© Johannes Bichmann

Ich bin für Sie da!

Auch in der aktuellen Situation führe ich weiterhin Behandlungen durch.
Selbstverständlich unter Berücksichtigung sämtlicher Hygieneauflagen!

Meine Angebote

Schmerztherapie

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen.

Über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem werden von unserem Gehirn aufgrund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten "geschaltet", um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Liebscher & Bracht Therapie mit einer eigens entwickelten "Osteopressur" und den sogenannten "Faszien-Engpassdehnungen" ursächlich und nachhaltig entgegen.

Durch Druck auf spezielle Knochen-Rezeptoren wird der Alarmschmerz gelöscht, die Engpassedehnungen dienen der dauerhaften Erhaltung der Schmerzfreiheit.

Wirbelsäulentherapie

Die Wirksamkeit der Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuss beschränkt sich nicht nur auf die Leiden, die unmittelbar mit der Wirbelsäule zu tun haben.

Probleme entstehen durch aus dem Lot geratener, einzelner Wirbel. Dadurch wird die Versorgung der einzelnen Organe über die Nerven nicht mehr gewährleistet und es kommt zu entsprechenden Symptomen.

Die Wirbelsäulentherapie ist als Therapiemöglichkeit bei folgenden Symptomen bestens geeignet:

• Schwindel
• Kreislaufprobleme
• Kopfschmerzen
• Ischiasbeschwerden
• Fehlfunktion der einzelnen Organe
• Hüftschiefstand
• Beinlängendifferenzen

Osteopathie nach Jones

Diese manuelle, sanfte Behandlungsmethode wurde von Dr. Lawerence H. Jones, der als Arzt und Osteopath in Oregon, USA, tätig war, entwickelt.

In der Osteopathie nach Jones werden Schmerzpunkte behandelt, die im Bereich verkürzte, verkrampfte und schmerzhafte Muskeln, Bänder und Faszien zu finden sind.

Sie ist für jede Altersgruppe geeignet. Sehr oft reichen nur wenige und kurze Behandlungen aus, um eine deutliche Beschwerdelinderung
bzw. Beschwerdefreiheit zu erzielen. Die Behandlung ist in der Regel schmerzfrei und entspannend dabei sehr effektiv, sie beeinflusst neben dem Bewegungsapparat auch innere Organe, das zentrale Nervensystem und den Blutfluss.

Typische Anwendungsgebiete sind:

• akute und chronische Schmerzen
• eingeschränkte Beweglichkeit von Gelenken und/oder der Wirbelsäule
• Kopfschmerzen und Migräne
• die Behandlung von Funktionsstörungen